Türsicherungen. Das sicherste Mittel gegen Einbruch.

 
 
Türsicherheit
 
 

Wenn es um Einbruchschutz des Hauses oder der Wohnung geht, liegt das Hauptaugenmerk meistens auf Fenster und Terrassentüren. Die Haus- o. Wohnungseingangstür macht zunächst mal den stabileren Eindruck. Aber nicht die Stärke des Türblattes bestimmt den Einbruchschutz, sondern die Schließung mit Türzylinder und Schließblech auf der Schließseite und die Scharniere auf der Bandseite. Bei älteren Eingangstüren findet man auf der Stirnfläche der Schließseite häufig noch Rollenzapfen, die sich beim Schließvorgang vertikal nach oben und unten bewegen. Diese Rollenzapfen stellen nicht wirklich einen Einbruchschutz dar, sondern haben die Aufgabe, die Tür in die Schließbleche zu drücken, um ein Verziehen, vor allem von Holztüren,
zu mindern. Ein Einbruchschutz durch eine Mehrfachverriegelung erkennen Sie daran, dass neben dem Hauptriegel, in Höhe des Schließzylinders, oberhalb und unterhalb ebenfalls ein Riegel, aus der Stirnfläche herausfährt. Ist dies nicht der Fall, können Nachrüstelemente die Tür wieder sicher machen. Problematisch sind vor allem Wohnungseingangstüren in Mehrfamilienhäusern. Hier fehlt neben der Mehrfachverriegelung häufig auch ein stabiles Türblatt, so dass Nachrüstelemente nicht mehr stabil verschraubt werden können. Lassen Sie sich von unserem Schreinermeister beraten. Wir finden meistens eine Lösung.


Türzusatzschlösser

preiswerte und sichere Lösung für alle Haustüren ohne Mehrfachverriegelung.
Mit Durchgangszylinder zum Verschließen der Tür von innen und außen. Gleich-schließung mit Ihrem Hauptzylinder möglich. Bei Vollblatttüren bequeme Bedienung durch Innenknauf, Auch mit Sperr-Riegel zur Türspalt-Öffnung lieferbar,

Türsicherheit
 

Panzerriegel

Häufige Lösung für Nebentüren zur Garage oder Terrasse im UG. Montage für nach außen öffnende Türen möglich. Mit Durch-gangszylinder für Schießung von innen und außen oder Halbzylinder für Schließung nur von innen. Bei Platzproblemen zwischen Türblatt und Wand, kann auch mit Wand-hülsen gearbeitet werden.

Türsicherheit
 
 
 
 

 
 

Scharniersicherungen

Hochwirksame Zusatzsicherung für die Bandseite von Türen. Machen die Scharniere von Hauseingangstüren, in der Regel 3-4 Scharniere, meistens einen stabilen Eindruck, ist das bei Wohnungsabschlußtüren in Mehrfamilienhäusern häufig nicht der Fall. Zwei Scharniersicherungen bringen hier wieder Sicherheit.

Türsicherheit
 

Schutzbeschläge

Geeignet für Hauseingangstüren. Außen Knauf, innen mit Drücker. Erhöhter Abreißschutz durch Innenverschraubung des Außenschildes. Integrierter Ziehschutz für den Schließzylinder, durch frei rotierende, gehärtete Stahlscheibe.

Türsicherheit
 
 
 
 

 
 

Schutzrosetten

Schütz den Schließzylinder wirkungsvoll vor Angriffen. Durchgangsverschraubung mit der Innenrosette. Häufig sind an Hauseingangs-türen noch Zierrosetten anzutreffen, die leicht abzuhebeln sind. Der Zylinder ragt dann ungeschützt aus dem Türblatt heraus und kann mit entsprechenden Werkzeugen  leicht abgeschert werden.

Türsicherheit
 

Profilzylinder

Die besten Türsicherungen nützen nichts, wenn man durch illegale Schlüssel oder Picking-Werkzeuge die Tür einfach öffnen kann. Moderne Zylinder mit Sicherungskarte sind nicht mehr teuer, Zylinder mit Not- u. Gefahrenfunktion bieten darüber hinaus den Vorteil, dass von innen der Schlüssel stecken kann und Sie von außen trotzdem auf- u, zuschließen können.


Türsicherheit
 
 

 
 

Download

DuoNova
Sicherheitstechnik

75417 Mühlacker
Hermann-Hesse-Str. 11/1

Tel: +49 (0) 7041‐811 047
Fax: +49 (0) 7041‐841 47
crmrdnvd

Niederlassung
Stuttgart

70469 Stuttgart
Leitzstraße 45

Tel: +49 (0) 711‐490 66 388
Fax: +49 (0) 711‐490 66 389
sicherheit-sdnvd

 
 

Impressum    |    Datenschutz


Telenot